Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Juni 2020

„Unser Wandel ist im Himmel“ – Ensemble for Future (Köln)

26. Juni 2020, 13:00
St. Agnes Köln, Neusser Platz 18
Köln, NRW 50670 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos

Konzert zur Klimakrise Wir leben heute im Anthropozän – im Zeitalter, in dem der Mensch zu einem der größten Einflussfaktoren auf die biologischen, geologischen und atmosphärischen Prozesse auf der Erde geworden ist. Wie stark wir Menschen unseren Planeten und damit die Lebensgrundlage aller Lebewesen in negativer Weise verändern, wird uns durch immer detailliertere wissenschaftliche Erkenntnisse vor Augen geführt. Auch wenn die Entwicklung komplexer Systeme wie das der Wechselwirkungen in Ökosystemen nicht mit Sicherheit vorhersehbar ist, so ist doch klar, dass…

Erfahren Sie mehr »

ABGESAGT! Faust-Szenen – Collegium vocale Gent (Gent)

28. Juni 2020, 20:00
Vlaamse Opera Gent, Schouwburgstraat 3
Gent, 9000 Belgien
Google Karte anzeigen

- VERANSTALTUNG ABGESAGT auf Grund der Einschränkungen zur Eindämmung des Virus Covid-19 - Robert Schumann Szenen aus Goethes Faust Scenes from Goethe’s Faust is one of the best kept secrets in Romantic music drama. Schumann’s magnum opus is a tribute to Goethe’s masterpiece; both turned the tale of Faust’s bargain with the devil into a unique and universal life’s work. Faust is a disenchanted scholar embroiled in a fruitless search for fundamental truth. Mephistopheles grants him a helping hand in…

Erfahren Sie mehr »

ABGESAGT! Faust-Szenen – Collegium vocale Gent (Gent)

30. Juni 2020, 20:00
Vlaamse Opera Gent, Schouwburgstraat 3
Gent, 9000 Belgien
Google Karte anzeigen

- VERANSTALTUNG ABGESAGT auf Grund der Einschränkungen zur Eindämmung des Virus Covid-19 - Robert Schumann Szenen aus Goethes Faust Scenes from Goethe’s Faust is one of the best kept secrets in Romantic music drama. Schumann’s magnum opus is a tribute to Goethe’s masterpiece; both turned the tale of Faust’s bargain with the devil into a unique and universal life’s work. Faust is a disenchanted scholar embroiled in a fruitless search for fundamental truth. Mephistopheles grants him a helping hand in…

Erfahren Sie mehr »

Juli 2020

ABGESAGT! Faust-Szenen – Collegium vocale Gent (Gent)

2. Juli 2020, 20:00
Vlaamse Opera Gent, Schouwburgstraat 3
Gent, 9000 Belgien
Google Karte anzeigen

- VERANSTALTUNG ABGESAGT auf Grund der Einschränkungen zur Eindämmung des Virus Covid-19 - Robert Schumann Szenen aus Goethes Faust Scenes from Goethe’s Faust is one of the best kept secrets in Romantic music drama. Schumann’s magnum opus is a tribute to Goethe’s masterpiece; both turned the tale of Faust’s bargain with the devil into a unique and universal life’s work. Faust is a disenchanted scholar embroiled in a fruitless search for fundamental truth. Mephistopheles grants him a helping hand in…

Erfahren Sie mehr »

„Zwischen Himmel und Erde“ – SonntagsMusik (Köln)

5. Juli 2020, 16:00
Basilika St Aposteln, Neumarkt 30
Köln, NRW 50667 Deutschland
Google Karte anzeigen

SonntagsMusik in St. Aposteln Werke für Vokalensemble a capella von A. Bruckner, R. Mauersberger, S. Paulus und R. Schumann. solistenensemble st. aposteln Claudia Böhme & Julia Reckendrees, Sopran Julia Spies & Jenni Reineke, Alt Alexander Lüken & Fabian Strotmann, Tenor Frederik Schauhoff & Christian Walter, Bass Patrick Cellnik, Leitung

Erfahren Sie mehr »

Abschiedskonzert – SonntagsMusik (Köln)

12. Juli 2020, 16:00
Basilika St Aposteln, Neumarkt 30
Köln, NRW 50667 Deutschland
Google Karte anzeigen

Abschiedskonzert für Patrick Cellnik SonntagsMusik in St. Aposteln Werke für Chor a capella von A. Lotti, K. Hessenberg, J. S. Bach, M. Duruflé, J.-Y. Daniel-Lesur, W. Harris und S. Barber. solistenensemble st. aposteln Leitung: Patrick Cellnik

Erfahren Sie mehr »

ABGESAGT! Missa Solemnis – Collegium vocale Gent (Saintes)

18. Juli 2020, 21:30
Abbaye aus Dames, 11 place de l'Abbaye
Saintes, Frankreich
Google Karte anzeigen

Ludwig van Beethoven Messe für vier Solostimmen, Chor und Orchester D-Dur op. 123 — „Missa solemnis“ Eleanor Lyons, Sopran Eva Zaïcik, Alt Patrick Grahl, Tenor Tobias Berndt, Bass Collegium Vocale Gent Orchestre des Champs-Élysées Philippe Herreweghe, Dirigent

Erfahren Sie mehr »

ABGESAGT! Missa Solemnis – Collegium vocale Gent (Salzburg)

25. Juli 2020, 18:00
Felsenreitschule Salzburg, Hofstallgasse 1
Salzburg, 5020 Österreich
Google Karte anzeigen

Ludwig van Beethoven Messe für vier Solostimmen, Chor und Orchester D-Dur op. 123 — „Missa solemnis“ Eleanor Lyons, Sopran Eva Zaïcik, Alt Maximilian Schmitt, Tenor Tareq Nazmi, Bass Collegium Vocale Gent Orchestre des Champs-Élysées Philippe Herreweghe, Dirigent

Erfahren Sie mehr »

Oktober 2020

Carpe noctem – Kölner Vokalsolisten (Köln)

6. Oktober 2020, 20:00
Kölner Dom, Domkloster 4
Köln, 50667 Deutschland
Google Karte anzeigen

Carpe Noctem ─ Klangfarben aus dem Dunkel Werke von Carlo Gesualdo, Johannes Brahms, Max Reger, Francis Poulenc, Stefan Heucke u.a. Die Kölner Vokalsolisten erkunden in ihrem Konzert „Carpe Noctem“ die Nacht. Sie gehen durch die Epochen dem Dunkel auf den Grund. Ob mit Gesualdos klanglichen Spiralnebeln, mit Brahms-scher Wärme oder Max Regers geistlichen Mondbeschwörungen („Nachtlied“, „Unser lieben Frauen Traum“), mit atmos­phärischem Schmelz beherrschen die Vokalsolisten ihr Terrain und lassen die Klänge leuchtend spre­chen. Die Kölner Vokalsolisten verknüpfen Alte mit Neuer…

Erfahren Sie mehr »

Carpe noctem – Kölner Vokalsolisten (Leverkusen)

8. Oktober 2020, 20:00
Forum – Großer Saal, Am Büchelter Hof 9
Leverkusen-Wiesdorf, NRW 51373 Deutschland
Google Karte anzeigen

Carpe Noctem ─ Klangfarben aus dem Dunkel Werke von Carlo Gesualdo, Johannes Brahms, Max Reger, Francis Poulenc, Stefan Heucke u.a. Die Kölner Vokalsolisten erkunden in ihrem Konzert „Carpe Noctem“ die Nacht. Sie gehen durch die Epochen dem Dunkel auf den Grund. Ob mit Gesualdos klanglichen Spiralnebeln, mit Brahms-scher Wärme oder Max Regers geistlichen Mondbeschwörungen („Nachtlied“, „Unser lieben Frauen Traum“), mit atmos­phärischem Schmelz beherrschen die Vokalsolisten ihr Terrain und lassen die Klänge leuchtend spre­chen. Die Kölner Vokalsolisten verknüpfen Alte mit Neuer…

Erfahren Sie mehr »

Da unten im Tale – Duo Amaris (Herxheim)

16. Oktober 2020, 20:00
Villa Wieser Herxheim, Obere Hauptstr. 3
Herxheim, Rheinland-Pfalz 76863 Deutschland
Google Karte anzeigen
12Euro – 16Euro

Ein Liederabend mit Gitarre und Gesang mit Liedern von Claude Debussy, Manuel de Falla, Enrique Granados und Franz Schubert. Duo Amaris Julia Spies, Mezzosopran Jesse Flowers, Gitarre Das Konzert erfolgt im Rahmen der Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler des Deutschen Musikrates. Ausweichspielort, sollte die Villa Wieser aufgrund der zum Zeitpunkt des Konzertes geltenden Corona-Bestimmungen als Spielort nicht in Frage kommen: Elmar-Weiller-Festhalle, Bonifatiusstr. 22, 76863 Herxheim. Karten (16 Euro, erm. 12 Euro) unter herxheim.reservix.de/events und an allen bekannten Reservix-Vorverkaufsstellen. Einlass: ab 19…

Erfahren Sie mehr »

November 2020

ABGESAGT Missa Solemnis – Collegium vocale Gent (München)

10. November 2020, 20:00
Philharmonie München, Rosenheimer Str. 5
München, Bayern 81667 Deutschland
Google Karte anzeigen

Ludwig van Beethoven Messe für vier Solostimmen, Chor und Orchester D-Dur op. 123 — „Missa solemnis“ Eleanor Lyons, Sopran Eva Zaïcik, Alt Maximilian Schmitt, Tenor Tareq Nazmi, Bass Collegium Vocale Gent Orchestre des Champs-Élysées Philippe Herreweghe, Dirigent

Erfahren Sie mehr »

März 2021

Lamentatio – Kölner Vokalsolisten (Köln)

30. März 2021, 13:30
St. Andreas Köln, Komödienstr. 6-8
Köln, NRW 50667 Deutschland
Google Karte anzeigen

Lamentatio mit Werken von Thomas Tallis, Frank Stanzl und Tomas Luis de Victoria Geistliche Musik a cappella in der Heiligen Woche Kölner Vokalsolisten Inga Balzer (aG) Julia Spies (aG) Katharina Georg Leonhard Reso Fabian Hemmelmann Christian Walter Eintritt frei (Spende) Einlass ab 13:00 Uhr, Hinweise zur Anmeldung: https://gemeinden.erzbistum-koeln.de/st_andreas_koeln/gottesdienstBeichte/index.html

Erfahren Sie mehr »

Musikalische Andacht: Leçons de ténèbres – The Orpheus Consort (Haan)

31. März 2021, 20:00
Chrysanthus und Daria Haan, Königstr. 8
Haan, NRW 42781 Deutschland
Google Karte anzeigen

Musikalische Andacht in Chrysanthus und Daria Auszüge aus: François Couperin (1668-1733): Leçons de ténèbres pour le mercredi saint (1714) pour une et deux voix The Orpheus Consort Marina Schuchert, Sopran Julia Spies, Mezzosopran Chia-Hua Chiang, Bassgambe Frederik Punsmann, Orgel

Erfahren Sie mehr »

April 2021

Musikalische Andacht zum Karfreitag – The Orpheus Consort (Haan)

2. April 2021, 20:00
Chrysanthus und Daria Haan, Königstr. 8
Haan, NRW 42781 Deutschland
Google Karte anzeigen

Musikalische Aadacht in Chrysanthus und Daria WERKE VON TOMÁS LUIS DE VICTORIA UND HEINRICH SCHÜTZ The Orpheus Consort Marina Schuchert, Sopran Julia Spies, Mezzosopran Robin Grunwald, Tenor (aG) Johannes Wedeking, Bass

Erfahren Sie mehr »

Festhochamt – Kölner Vokalsolisten (Köln)

4. April 2021, 11:00
St. Andreas Köln, Komödienstr. 6-8
Köln, NRW 50667 Deutschland
Google Karte anzeigen

Festhochamt am Ostersonntag Messvertonungen und österliche Motetten von Renaissance bis Moderne Kölner Vokalsolisten Theresa Klose (aG) Julia Spies (aG) Katharina Georg Leonhard Reso Fabian Hemmelmann Christian Walter Kantor Christoph Kuhlmann, Orgel Anmeldung über www.katholisch-in-koeln.de oder telefonisch im Gemeindebüro 0221 - 160 660

Erfahren Sie mehr »

Livestream-Konzert TOCstory – The Orpheus Consort (Haan)

16. April 2021, 19:30
Musikschule Haan/Youtube, Diekerstr. 69
Haan, NRW Deutschland
Google Karte anzeigen

Die erste TOCstory des juggen Haaner Alte-Musik-Ensembles "The Orpheus Consort" wird veröffentlicht! Am Freitag Abend, 16.4.2021 um 19:30 Uhr begleiten wir das junge Bauernmädchen Zoja durch ihren Alltag des 17. Jahrhundert, ihre Träume, Wünsche und Abenteuer als Dienstmädchen auf Burg Schächtitz. Das Ensemble untermalt die eigens dafür verfassten Erzählung mit abwechslungsreicher weltlicher Musik des frühen 17. Jahrhunderts (Hammerschmidt, Albert, Schein,...) Das Livestream-Konzert aus der Musikschule Haan ist erreichbar unter folgendem Link: https://www.youtube.com/watch?v=hA2Qr3cPCRA Man kann den Livestream als Hörspiel oder als…

Erfahren Sie mehr »

Mai 2021

Musik für das Ende – Seicento vocale (arte concert stream/moers festival)

23. Mai 2021, 15:00 - 31. Mai 2021, 23:59
Festivalhalle Moers, Filderstr. 142
Moers, NRW 47447 Deutschland
Google Karte anzeigen

Seicento vocale & Richard Scott beim 50. moers festival zu Gast! Das 17. Jahrhundert (seicento bedeutet 600, meint aber die Zeit ab 1600) brachte eine Fülle von neuartigen, kühnen Klängen hervor, die mit den bis dahin gültigen Regeln der Harmonik und des Tonsatzes bewußt brachen. In der Vokalmusik, z.B. bei Gesualdo, war dies sogar leichter möglich als bei den grundtongebundenen Instrumenten. Denn die bis heute genutzte temperierte Stimmung entwickelte sich nach unzähligen Versuchen gerade erst. Freie Bahn also für Klangvisionäre…

Erfahren Sie mehr »

La folle journée – Collegium vocale Gent (Nantes)

29. Mai 2021, 13:15
Cité des congrès Nantes, 5 Rue de Valmy
Nantes, Pays de la Loire 44000 Frankreich
Google Karte anzeigen
15Euro

Bach : Cantate "Vergnügte Ruh, beliebte Seelenlust" BWV 170 Bach : Cantate “Ich hatte viel Bekümmernis” BWV 21 Hanna Bayodi-Hirt soprano Carlos Mena alto Hans Jörg Mammel ténor Matthias Vieweg basse Lucie Horsch flûte à bec Collegium Vocale Gent Ricercar Consort Philippe Pierlot direction Profonde et superbement construite, la Cantate BWV 21 figure parmi les plus belles cantates de Bach. Écrite pour trois voix solistes qu’entourent un chœur et un ensemble instrumental coloré de trompettes, bassons, cordes et continuo, elle…

Erfahren Sie mehr »

La folle journée – Collegium vocale Gent (Nantes)

30. Mai 2021, 12:30
Cité des congrès Nantes, 5 Rue de Valmy
Nantes, Pays de la Loire 44000 Frankreich
Google Karte anzeigen
15Euro

Bach : Suite pour orchestre n°3 en ré majeur BWV 1068, extraits Bach : Magnificat en ré majeur BWV 243 Hanna Bayodi-Hirt soprano Coline Dutilleul soprano Carlos Mena alto Hans Jörg Mammel ténor Matthias Vieweg basse Collegium Vocale Gent Ricercar Consort Philippe Pierlot direction Composé à l’occasion de la Noël 1723 alors que Bach venait de prendre ses nouvelles fonctions en tant que Cantor de Leipzig, le Magnificat est une œuvre jubilatoire, l’une de celles où s’expriment de la façon…

Erfahren Sie mehr »

Juni 2021

Musikalische Andacht: Selva morale e spirituale – Seicento vocale (Stuttgart)

4. Juni 2021, 19:00
Stiftskirche Stuttgart, Stiftstraße 12
Stuttgart, 70173 Deutschland
Google Karte anzeigen

Claudio Monteverdi (1567–1643), Selva morale et spirituale (1641) (Auszüge) Seicento vocale: Lea Koch, Sopran Inga Balzer, Sopran Julia Spies, Alt Fabian Strotmann, Tenor Jo Holzwarth, Tenor Mathis Koch, Bass Andreas Pilger, Violine Felicia Graf, Violine Lukas Oppermann, Laute Thomas Dombrowski, Violone Alexander Toepper, Orgel/musikalische Leitung Jan Croonenbroeck, Cembalo/musikalische Leitung Claudio Monteverdis Sammlung Selva morale et spirituale (1641) bildet exakt das Kernrepertoire des Ensembles Seicento Vocale ab. Die alten wie auch die neuen Stile der Jahrhundertwende um 1600 sind hier exemplarisch…

Erfahren Sie mehr »

Musikalische Andacht: Selva morale e spirituale – Seicento vocale (Tübingen)

5. Juni 2021, 20:00
Stiftskirche Tübingen, Holzmarkt 1
Tübingen, Baden-Württemberg 72070 Deutschland
Google Karte anzeigen

Seicento vocale ist zu Gast in der traditionsreichen Andachtsreihe "Motette Tübingen" Claudio Monteverdi (1567–1643), Selva morale et spirituale (1641) (Auszüge) Seicento vocale: Lea Koch, Sopran Inga Balzer, Sopran Julia Spies, Alt Fabian Strotmann, Tenor Jo Holzwarth, Tenor Mathis Koch, Bass Andreas Pilger, Violine Felicia Graf, Violine Lukas Oppermann, Laute Thomas Dombrowski, Violone Alexander Toepper, Orgel/musikalische Leitung Jan Croonenbroeck, Cembalo/musikalische Leitung Claudio Monteverdis Sammlung Selva morale et spirituale (1641) bildet exakt das Kernrepertoire des Ensembles Seicento Vocale ab. Die alten wie…

Erfahren Sie mehr »

Esther – ChorWerk Ruhr (Köln)

27. Juni 2021, 20:00
Kölner Philharmonie, Bischofsgartenstraße 1
Köln, 50667 Deutschland
Google Karte anzeigen
35Euro

Georg Friedrich Händel (1685 – 1789) Esther HWV 50 (in hebräischer Sprache) Oratorium in drei Akten Libretto von John Arbuthnot und Alexander Pope (1718) nach dem Schauspiel »Esther« von Jean Racine (1689, nach dem Buch Esther im Alten Testament), übersetzt von Thomas Brereton (1715). Hebräische Adaption des Librettos von Jacob Raphaël Saraval (1759). Musikalische Einrichtung und Zusammenstellung von Shalev Ad-El (2001) Georg Friedrich Händel legte seinem dreiaktigen Oratorium das »Buch Esther« aus dem Alten Testament zugrunde, das zu den farbenreichsten…

Erfahren Sie mehr »

Juli 2021

Volkstöne … mit allen Sinnen! – Kölner Vokalsolisten (Düsseldorf)

11. Juli 2021, 15:00
Raketenstation Hombroich, Rakentenstation Hombroich 4
Neuss, NRW 41472 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos

Volksliedarrangements für 4 bis 6 Stimmen von Robert Schumann, Max Reger, Jan Herrmann, Fabian Hemmelmann, Michael Ostrzyga u.v.a. Hier steht das deutsche Volkslied im Vordergrund: klassische Melodien, seit Generationen vertraut, teils klassisch-schlicht (wie die Loreley), aber auch in stilistisch ungewohntem Gewande (Guten Abend gut Nacht als Bossa Nova). Dies steht in Kombination mit neuen Arrangements, die für die Kölner Vokalsolisten geschrieben wurden (So treiben wir den Winter aus mit Pfeifen und Stampfen). Dem skandinavischen, italienischen und englisch singenden Volksmund haben…

Erfahren Sie mehr »

Requiem / Symphonie de Psaumes – Collegium vocale Gent (Saintes)

21. Juli 2021, 19:30
Abbaye aus Dames, 11 place de l'Abbaye
Saintes, Frankreich
Google Karte anzeigen

Gabriel Fauré, Requiem opus 48 (version 1893) Johannes Brahms, Begräbnisgesang opus 13 Igor Stravinsky, Symphonie de Psaumes Dorothee Mields Sopran Krešimir Stražanac Bariton Collegium Vocale Gent Orchestre des Champs-Élysées Direction Philippe Herreweghe Recueillement et paix se dégagent de ce programme de musique sacrée proposé par Philippe Herreweghe. La Symphonie de Psaumes marque le retour de Stravinsky à la pratique religieuse et exprime le cri d’espoir et de louange des hommes vers Dieu. Quant au Requiem, il nous invite à l’introspection…

Erfahren Sie mehr »

Im Zeichen des Glaubens – Collegium vocale Gent (Salzburg)

24. Juli 2021, 18:00
Felsenreitschule Salzburg, Hofstallgasse 1
Salzburg, 5020 Österreich
Google Karte anzeigen

Gabriel Fauré, Requiem opus 48 (version 1893) Johannes Brahms, Begräbnisgesang opus 13 Igor Stravinsky, Symphonie de Psaumes Dorothee Mields Sopran Krešimir Stražanac Bariton Collegium Vocale Gent Orchestre des Champs-Élysées Philippe Herreweghe Dirigent Recueillement et paix se dégagent de ce programme de musique sacrée proposé par Philippe Herreweghe. La Symphonie de Psaumes marque le retour de Stravinsky à la pratique religieuse et exprime le cri d’espoir et de louange des hommes vers Dieu. Quant au Requiem, il nous invite à l’introspection…

Erfahren Sie mehr »

August 2021

Symphony of Psalms – Collegium vocale Gent (Warszawa)

31. August 2021, 18:00
Polish National Opera, Plac teatralny 1
Warszawa, 00-950 Polen
Google Karte anzeigen

Gabriel Fauré (1845 – 1924) Requiem c-Moll op. 48 (1900) für Sopran, Bariton, Chor und Orchester Johannes Brahms (1833 - 1897) Begräbnisgesang op.13 für Blasinstrumente und Chor Igor Strawinsky (1882 – 1971) Psalmensinfonie (1939) für Chor und Orchester dem Boston Symphony Orchestra gewidmet Dorothee Mields Sopran Krešimir Stražanac Bariton Collegium Vocale Gent Orchestre des Champs-Élysées Philippe Herreweghe Leitung

Erfahren Sie mehr »

September 2021

Symphony of Psalms – Collegium vocale Gent (Bonn)

1. September 2021, 20:00
World conference Center Bonn, Platz der Vereinten Nationen 2
Bonn, NRW 53113 Deutschland
Google Karte anzeigen

Gabriel Fauré Requiem für Sopran, Bariton, Chor und Orchester op. 48 (1885–87) Johannes Brahms Begräbnisgesang für gemischten Chor und Blasinstrumente op. 13 Igor Strawinsky »Psalmensymphonie« für gemischten Chor und Orchester (1930/48) Dorothee Mields Sopran Krešimir Stražanac Bassbariton Collegium Vocale Gent Orchestre des Champs-Elysées Philippe Herreweghe Dirigent Der belgische Dirigent Philippe Herreweghe, der »Hohepriester der Alten Musik«, interpretiert auch klassische, romantische und moderne Werke im authentischen Klangbild. Mit »seinen« Musikern – dem Orchestre de la Champs Elysées und dem Collegium Vocale…

Erfahren Sie mehr »

Symphony of Psalms – Collegium vocale Gent (St.-Jean de Luz)

3. September 2021, 21:00

Gabriel Fauré (1845 – 1924) Requiem c-Moll op. 48 (1900) für Sopran, Bariton, Chor und Orchester Johannes Brahms (1833 - 1897) Begräbnisgesang op.13 für Blasinstrumente und Chor Igor Strawinsky (1882 – 1971) Psalmensinfonie (1939) für Chor und Orchester dem Boston Symphony Orchestra gewidmet Dorothee Mields Sopran Krešimir Stražanac Bariton Collegium Vocale Gent Orchestre des Champs-Élysées Philippe Herreweghe Leitung

Erfahren Sie mehr »

Symphony of Psalms – Collegium vocale Gent (Berlin)

6. September 2021, 20:00
Philharmonie Berlin, Herbert-von-Karajan-Str. 1
Berlin, Berlin 10785
Google Karte anzeigen
15Euro – 76Euro

Gabriel Fauré (1845 – 1924) Requiem c-Moll op. 48 (1900) für Sopran, Bariton, Chor und Orchester Johannes Brahms (1833 - 1897) Begräbnisgesang op. 13 für Blasinstrumente und Chor Igor Strawinsky (1882 – 1971) Psalmensinfonie (1939) für Chor und Orchester dem Boston Symphony Orchestra gewidmet Dorothee Mields Sopran Krešimir Stražanac Bariton Collegium Vocale Gent Orchestre des Champs-Élysées Philippe Herreweghe Leitung

Erfahren Sie mehr »

Elias – ChorWerk Ruhr (Bochum)

9. September 2021, 20:00
Jahrhunderthalle Bochum, An der Jahrhunderthalle 1
Bochum, NRW 44793 Deutschland
Google Karte anzeigen

Felix Mendelssohn Bartholdy Elias Oratorium op. 70 »Es soll diese Jahre weder Thau noch Regen kommen«, prophezeit Elias die Katastrophe, begleitet von dunklem Orchestergrollen. Trotzdem ist das Geheul des Volkes groß, als sich die Natur dem sündigen Leben versperrt, Hunger und Krankheiten auf Erden einziehen. Elias gelingt es zwar, die Herrschaft der Baal-Priester zu stürzen, aber nicht, die opportunistische Masse zur Umkehr zu bewegen. Der alttestamentarische Stoff stellte Mendelssohn Bartholdy vor eine Herausforderung: Wie komponiert man ein Wunder? Die Lösung…

Erfahren Sie mehr »

Elias – ChorWerk Ruhr (Bochum)

10. September 2021, 20:00
Jahrhunderthalle Bochum, An der Jahrhunderthalle 1
Bochum, NRW 44793 Deutschland
Google Karte anzeigen

Felix Mendelssohn Bartholdy Elias Oratorium op. 70 »Es soll diese Jahre weder Thau noch Regen kommen«, prophezeit Elias die Katastrophe, begleitet von dunklem Orchestergrollen. Trotzdem ist das Geheul des Volkes groß, als sich die Natur dem sündigen Leben versperrt, Hunger und Krankheiten auf Erden einziehen. Elias gelingt es zwar, die Herrschaft der Baal-Priester zu stürzen, aber nicht, die opportunistische Masse zur Umkehr zu bewegen. Der alttestamentarische Stoff stellte Mendelssohn Bartholdy vor eine Herausforderung: Wie komponiert man ein Wunder? Die Lösung…

Erfahren Sie mehr »

Oktober 2021

Nachtstücke – Duo Amaris (Arenshorst)

10. Oktober 2021, 18:30
St. Johannis Arenshorst, Arenhorster Kirchweg 1
Bohmte, Niedersachsen 49163 Deutschland
Google Karte anzeigen

Ein Liederabend mit Gitarre und Gesang mit Liedern von Claude Debussy, Manuel de Falla, Enrique Granados und Franz Schubert. Duo Amaris Julia Spies, Mezzosopran Jesse Flowers, Gitarre Mit dem Debüt-Album „Nachtstücke“ ziehen uns die beiden Künstler in den Bann der Farben und Charaktere der Nacht: Liedgruppen von Franz Schubert und Claude Debussy strahlen Nachdenklichkeit und eine stimmungsvolle Geborgenheit aus. Wir dürfen Anteil nehmen an nächtlichen Begegnungen unterm Fenster voll Schalk und Charme, wie in den Tonadillas von Enrique Granados –…

Erfahren Sie mehr »

The Red Death – Chorwerk Ruhr/ SWR Vokalensemble (Donaueschingen)

17. Oktober 2021, 17:00
Mozartsaal Donaueschingen, An der Donauhalle 2
Donaueschingen, BW 78166 Deutschland
Google Karte anzeigen

Francesco Filidei (*1973) The Red Death (Uraufführung) Eine Passion für Solisten, Chor, Orchester und Elektronik Text von Hannah Dübgen inspiriert von »The Masque of the Red Death« von Edgar Allan Poe und dem »Purgatorium« aus der »Göttlichen Komödie« von Dante Alighieri Mozart Saal Donaueschingen (Liveübertragung um 17:05 Uhr auf SWR2, JetztMusik) Der italienische Komponist Francesco Filidei beschäftigt sich auch auf der Opernbühne oft mit den großen Figuren Italiens, etwa mit Giordano Bruno und Giacomo Puccini. Mit seiner Passion »The Red…

Erfahren Sie mehr »

The Red Death – Chorwerk Ruhr/ SWR Vokalensemble (Hamburg)

20. Oktober 2021, 20:00
Elbphilharmonie Hamburg, Platz der deutschen Einheit 1
Hamburg, Hamburg 20457 Deutschland
Google Karte anzeigen
10Euro – 57Euro

Francesco Filidei (*1973), The Red Death (Uraufführung) Eine Passion für Solisten, Chor, Orchester und Elektronik Text von Hannah Dübgen inspiriert von »The Masque of the Red Death« von Edgar Allan Poe und dem »Purgatorium« aus der »Göttlichen Komödie« von Dante Alighieri Der italienische Komponist Francesco Filidei beschäftigt sich auch auf der Opernbühne oft mit den großen Figuren Italiens, etwa mit Giordano Bruno und Giacomo Puccini. Mit seiner Passion »The Red Death« erinnert Filidei an den vor 700 Jahren verstorbenen Dichterfürsten…

Erfahren Sie mehr »

The Red Death – Chorwerk Ruhr/ SWR Vokalensemble (Köln)

21. Oktober 2021, 20:00
Kölner Philharmonie, Bischofsgartenstraße 1
Köln, 50667 Deutschland
Google Karte anzeigen
30Euro

Francesco Filidei (*1973), The Red Death (Uraufführung) Eine Passion für Solisten, Chor, Orchester und Elektronik Text von Hannah Dübgen inspiriert von »The Masque of the Red Death« von Edgar Allan Poe und dem »Purgatorium« aus der »Göttlichen Komödie« von Dante Alighieri Der italienische Komponist Francesco Filidei beschäftigt sich auch auf der Opernbühne oft mit den großen Figuren Italiens, etwa mit Giordano Bruno und Giacomo Puccini. Mit seiner Passion »The Red Death« erinnert Filidei an den vor 700 Jahren verstorbenen Dichterfürsten…

Erfahren Sie mehr »

November 2021

„…getröstet werden“ – Bach und Delalande (Neuss)

1. November 2021, 18:30
St. Quirinus Neuss, Münsterplatz
Neuss, NRW 41460 Deutschland
Google Karte anzeigen

Sterben und Trost – mit Bach und Delalande Kantate BWV 131 „Aus der Tiefe“, Missa g-Moll BWV 235, Cantata „De profundis“ Kammerchor Capella Quirina Neuss Orchester NORDRHEIN BAROQUE Elisa Rabanus, Sopran I Julia Spies, Sopran II Angela Froemer, Alt (A) Leonhard Reso, Tenor Sebastian Klein, Bass Dirigent Joachim Neugart

Erfahren Sie mehr »

Glaube Krise Hoffnung II – 48. Aachener Bachtage (Aachen)

7. November 2021, 17:00
St Michael Aachen, Jesuitenstraße 6
Aachen, NRW 52062 Deutschland
Google Karte anzeigen
20Euro – 25Euro

Bach-Kantaten I „Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehren“ BWV 137 „Was mein Gott will, das gscheh allzeit“ BWV 111 „Ein feste Burg ist unser Gott“ BWV 80 Heike Heilmann – Sopran Julia Spies – Alt Florian Cramer – Tenor Jens Hamann – Bass Ensemble aus BachVokal arcipelago – Ensemble für Alte Musik Georg Hage – Leitung Erbetener Kostenbeitrag: 25,- € / 20,- € (10,- €)* *Auf dem Flyer und Plakat ist als ermäßigter Preis irrtümlich ein abweichender Kostenbeitrag…

Erfahren Sie mehr »

Dvorak Requiem – Collegium vocale Gent (Gent)

11. November 2021, 20:00 - 12. November 2021, 20:00
Muziekcentrum De Bijloke, Jozef Kluyskensstraat 2
Gent, 9000 Belgien
Google Karte anzeigen

Antonin Dvorak , Requiem, op.89 Ilse Eerens soprano Sophie Harmsen alto Ilker Arcayürek tenor Florian Boesch bass Collegium Vocale Gent choir Antwerp Symphony Orchestra orchestra Philippe Herreweghe conductor If there was one country where Antonin Dvorak saw his greatest successes, it was certainly England. In 1890, after performances of his immensely popular Stabat Mater, several symphonies and two oratorios to Czech texts, he started work on a new Latin composition commissioned by the Birmingham Festival, the Requiem op. 89. Why…

Erfahren Sie mehr »

Dvorak Requiem – Collegium vocale Gent (Antwerpen)

12. November 2021, 20:00
Koningin Elizabethsaal, Koningin Astridplein 26
Antwerpen, 2018 Belgien
Google Karte anzeigen

Antonin Dvorak , Requiem, op.89 Ilse Eerens soprano Sophie Harmsen alto Ilker Arcayürek tenor Florian Boesch bass Collegium Vocale Gent choir Antwerp Symphony Orchestra orchestra Philippe Herreweghe conductor If there was one country where Antonin Dvorak saw his greatest successes, it was certainly England. In 1890, after performances of his immensely popular Stabat Mater, several symphonies and two oratorios to Czech texts, he started work on a new Latin composition commissioned by the Birmingham Festival, the Requiem op. 89. Why…

Erfahren Sie mehr »

Große Messe – Collegium vocale Gent (Genf)

15. November 2021, 20:00
Victoria Hall, Rue du Général-Dufour 14
Genf, 1204 Schweiz
Google Karte anzeigen

Wolfgang Amadeus Mozart Symphony No.40, K.550 Mass in C-minor K.427 “Grosse Messe” Regula Mühlemann soprano Sophie Harmsen mezzo-soprano David Fischer tenor Krešimir Stražanac bass Collegium Vocale Gent choir Orchestre des Champs Elysées orchestra Philippe Herreweghe conductor In 1782 Wolfgang Amadeus Mozart married Constanze Weber without first obtaining the approval of his father Leopold. At that time he had been living in Vienna for some time as a composer and keyboard virtuoso. Wolfgang hoped to regain his father’s favour by promising…

Erfahren Sie mehr »

Große Messe – Collegium vocale Gent (Bern)

16. November 2021, 19:30
Casino Bern, Casinoplatz 1
Bern, 3011 Schweiz
Google Karte anzeigen

Wolfgang Amadeus Mozart Symphony No.40, K.550 Mass in C-minor K.427 “Grosse Messe” Regula Mühlemann soprano Sophie Harmsen mezzo-soprano David Fischer tenor Krešimir Stražanac bass Collegium Vocale Gent choir Orchestre des Champs Elysées orchestra Philippe Herreweghe conductor In 1782 Wolfgang Amadeus Mozart married Constanze Weber without first obtaining the approval of his father Leopold. At that time he had been living in Vienna for some time as a composer and keyboard virtuoso. Wolfgang hoped to regain his father’s favour by promising…

Erfahren Sie mehr »

Große Messe – Collegium vocale Gent (Zürich)

17. November 2021, 19:30
Tonhalle Zürich, Claridenstr. 2
Zürich, 8002 Schweiz
Google Karte anzeigen

Wolfgang Amadeus Mozart Symphony No.40, K.550 Mass in C-minor K.427 “Grosse Messe” Regula Mühlemann soprano Sophie Harmsen mezzo-soprano David Fischer tenor Krešimir Stražanac bass Collegium Vocale Gent choir Orchestre des Champs Elysées orchestra Philippe Herreweghe conductor In 1782 Wolfgang Amadeus Mozart married Constanze Weber without first obtaining the approval of his father Leopold. At that time he had been living in Vienna for some time as a composer and keyboard virtuoso. Wolfgang hoped to regain his father’s favour by promising…

Erfahren Sie mehr »

Große Messe – Collegium vocale Gent (Amsterdam)

18. November 2021, 20:15
Concertgebouw Amsterdam, Concertgebouwplein 10
Amsterdam, 1071 Niederlande
Google Karte anzeigen

Wolfgang Amadeus Mozart Symphony No.40, K.550 Mass in C-minor K.427 “Grosse Messe” Regula Mühlemann soprano Sophie Harmsen mezzo-soprano David Fischer tenor Krešimir Stražanac bass Collegium Vocale Gent choir Orchestre des Champs Elysées orchestra Philippe Herreweghe conductor In 1782 Wolfgang Amadeus Mozart married Constanze Weber without first obtaining the approval of his father Leopold. At that time he had been living in Vienna for some time as a composer and keyboard virtuoso. Wolfgang hoped to regain his father’s favour by promising…

Erfahren Sie mehr »

Große Messe – Collegium vocale Gent (Brügge)

19. November 2021, 20:00
Concertgebouw Brugge, 't Zand, 34
Brugge, 8000 Belgien

Wolfgang Amadeus Mozart Symphony No.40, K.550 Mass in C-minor K.427 “Grosse Messe” Regula Mühlemann soprano Sophie Harmsen mezzo-soprano David Fischer tenor Krešimir Stražanac bass Collegium Vocale Gent choir Orchestre des Champs Elysées orchestra Philippe Herreweghe conductor In 1782 Wolfgang Amadeus Mozart married Constanze Weber without first obtaining the approval of his father Leopold. At that time he had been living in Vienna for some time as a composer and keyboard virtuoso. Wolfgang hoped to regain his father’s favour by promising…

Erfahren Sie mehr »

Große Messe – Collegium vocale Gent (Hamburg)

21. November 2021, 20:00
Elbphilharmonie Hamburg, Platz der deutschen Einheit 1
Hamburg, Hamburg 20457 Deutschland

Wolfgang Amadeus Mozart Symphony No.40, K.550 Mass in C-minor K.427 “Grosse Messe” Regula Mühlemann soprano Sophie Harmsen mezzo-soprano David Fischer tenor Krešimir Stražanac bass Collegium Vocale Gent choir Orchestre des Champs Elysées orchestra Philippe Herreweghe conductor In 1782 Wolfgang Amadeus Mozart married Constanze Weber without first obtaining the approval of his father Leopold. At that time he had been living in Vienna for some time as a composer and keyboard virtuoso. Wolfgang hoped to regain his father’s favour by promising…

Erfahren Sie mehr »

Große Messe – Collegium vocale Gent (Poitiers)

23. November 2021, 19:30
TAP Poitiers, 1 Bd de Verdun
Poitiers, 86000 Frankreich

Wolfgang Amadeus Mozart Symphony No.40, K.550 Mass in C-minor K.427 “Grosse Messe” Regula Mühlemann soprano Sophie Harmsen mezzo-soprano David Fischer tenor Krešimir Stražanac bass Collegium Vocale Gent choir Orchestre des Champs Elysées orchestra Philippe Herreweghe conductor In 1782 Wolfgang Amadeus Mozart married Constanze Weber without first obtaining the approval of his father Leopold. At that time he had been living in Vienna for some time as a composer and keyboard virtuoso. Wolfgang hoped to regain his father’s favour by promising…

Erfahren Sie mehr »

Große Messe – Collegium vocale Gent (Bregenz)

25. November 2021, 19:30
Festspielhaus Bregenz, Platz der Wiener Symphoniker 1
Bregenz, 6900 Österreich

Wolfgang Amadeus Mozart Symphony No.40, K.550 Mass in C-minor K.427 “Grosse Messe” Regula Mühlemann soprano Sophie Harmsen mezzo-soprano David Fischer tenor Krešimir Stražanac bass Collegium Vocale Gent choir Orchestre des Champs Elysées orchestra Philippe Herreweghe conductor In 1782 Wolfgang Amadeus Mozart married Constanze Weber without first obtaining the approval of his father Leopold. At that time he had been living in Vienna for some time as a composer and keyboard virtuoso. Wolfgang hoped to regain his father’s favour by promising…

Erfahren Sie mehr »

Große Messe – Collegium vocale Gent (Dortmund)

26. November 2021, 20:15
Konzerthaus Dortmund, Brückstr. 21
Dortmund, NRW 44135 Deutschland

Wolfgang Amadeus Mozart Symphony No.40, K.550 Mass in C-minor K.427 “Grosse Messe” Regula Mühlemann soprano Sophie Harmsen mezzo-soprano David Fischer tenor Krešimir Stražanac bass Collegium Vocale Gent choir Orchestre des Champs Elysées orchestra Philippe Herreweghe conductor In 1782 Wolfgang Amadeus Mozart married Constanze Weber without first obtaining the approval of his father Leopold. At that time he had been living in Vienna for some time as a composer and keyboard virtuoso. Wolfgang hoped to regain his father’s favour by promising…

Erfahren Sie mehr »

Musikalisches Abendgebet (Eberbach)

28. November 2021, 18:30
St. Johannes Nepomuk Eberbach, Odenwaldstraße 18
Eberbach (Neckar), BW 69412 Deutschland
Google Karte anzeigen

MUSIKALISCHES ABENDGEBET zum Ersten Advent mit geistlicher Vokalmusik u.a. von Hammerschmidt, Mendelssohn und Wilson Lisa Stöhr, Sopran Marie Köberlein, Sopran Julia Spies, Mezzosopran Katholische Kantorei Severin Zöhrer, Leitung

Erfahren Sie mehr »

Januar 2022

Glory sey Gott – Michael Prätorius (Oberwinter)

30. Januar, 19:00
Evang. Kirche Oberwinter, Hauptstraße 82
Remagen, Rheinland-Pfalz 53424 Deutschland
Google Karte anzeigen

40 Jahre Förderverein Kirchenmusik Oberwinter Festliches Chorkonzert mehrchörige Choralwerke von Michael Praetorius Evangelischer Kirchenchor Oberwinter Solisten Ensemble Rheinbarock Leitung: Felix Schönherr

Erfahren Sie mehr »

Februar 2022

Johannespassion – Banda vocale (Detmold)

4. Februar, 19:30
Christuskirche Detmold, Kaiser-Wilhelm-Platz
Detmodl, NRW 32756 Deutschland
Google Karte anzeigen

Johann Sebastian Bach: Johannes-Passion BWV 245 Tilman Lichdi, Evangelist Solisten der Banda Vocale Instrumentalensemble auf historischen Instrumenten Es dirigieren Studierende der Klasse Prof. Anne Kohler (Chorleitung) Gesamtleitung: Prof. Jörg Straube Aufführung im Rahmen des Gottesdienstes der Ev. Ref. Kirchengemeinde Detmold-West Eintritt frei / Kollekte erbeten Mit freundlicher Unterstützung durch die Stiftung der HfM Detmold

Erfahren Sie mehr »

Felix Mendelssohn-Bartholdy: Ein eigener Weg – Musikdozentur der HfM Mainz (Mainz)

16. Februar, 19:00
Roter Saal HfM Mainz, Jakob-Welder-Weg 28
Mainz, Rheinland-Pfalz 55128 Deutschland

Felix Mendelssohn-Bartholdy: Ein eigener Weg Die Verleihung der Mainzer Musikdozentur an Frieder Bernius konnte im Veranstaltungsjahr 2020 nicht umgesetzt werden und wird nun nachgeholt. Frieder Bernius ist ein international gefragter Dirigent und Pädagoge. Seine künstlerischen Partner sind vor allem die von ihm gegründeten Ensembles Kammerchor Stuttgart, Barockorchester Stuttgart, Klassische Philharmonie Stuttgart und Hofkapelle Stuttgart, mit denen er seine stilistische Vielseitigkeit dokumentiert und regelmäßig Fachpresse wie Publikum begeistert. Seine Arbeit ist vielfach auf Schallplatte und CD dokumentiert, darunter die gefeierte Gesamteinspielung…

Erfahren Sie mehr »

Selva morale et spirituale – Seicento vocale (Lippstadt)

19. Februar, 19:00
Jakobikirche, Lange Str. 69A
Lippstadt, NRW 59555 Deutschland
Google Karte anzeigen

Auszüge aus Claudio Monteverdi (1567 - 1643) "Selva morale e spirituale" für SSATTB, zwei Violinen und Continuo Claudio Monteverdis Sammlung Selva morale et spirituale (1641) bildet exakt das Kernrepertoire des Ensembles Seicento Vocale ab. Die alten wie auch die neuen Stile der Jahrhundertwende um 1600 sind hier exemplarisch vertreten. Strenge Polyphonie steht neben verspielter Monodie. Mehrstimmige, vielgliedrige Psalmvertonungen kontrastieren mit solistischen, nahezu liedartigen Werken. In unserer Auswahl aus der Sammlung werden einige Juwelen und Kleinodien für ein bis sechs Stimmen,…

Erfahren Sie mehr »

Selva morale et spirituale – Seicento vocale (Altenberge)

20. Februar, 16:00
St. Johannes Baptist, Kirchstr. 8
Altenberge, NRW 48341 Deutschland
Google Karte anzeigen

Auszüge aus Claudio Monteverdi (1567 - 1643) "Selva morale e spirituale" für SSATTB, zwei Violinen und Continuo Claudio Monteverdis Sammlung Selva morale et spirituale (1641) bildet exakt das Kernrepertoire des Ensembles Seicento Vocale ab. Die alten wie auch die neuen Stile der Jahrhundertwende um 1600 sind hier exemplarisch vertreten. Strenge Polyphonie steht neben verspielter Monodie. Mehrstimmige, vielgliedrige Psalmvertonungen kontrastieren mit solistischen, nahezu liedartigen Werken. In unserer Auswahl aus der Sammlung werden einige Juwelen und Kleinodien für ein bis sechs Stimmen,…

Erfahren Sie mehr »

März 2022

ABGESAGT: Bruckner und Reger – Chorwerk Ruhr (Stuttgart)

4. März, 19:00
Stiftskirche Stuttgart, Stiftstraße 12
Stuttgart, 70173 Deutschland
Google Karte anzeigen

Konzert im Rahmen der "Stunde der Kirchenmusik" der Stiftskirche Stuttgart Anton Bruckner (1824-1896) Os iusti Christus factus est Locus iste Ave Maria Max Reger (1873-1916) Geistliche Gesänge op. 110 Chorwerk Ruhr Florian Helgath, Leitung Mit Anton Bruckner und Max Reger rücken zwei Spätromantiker ganz unterschiedlichen Typs in den Blick dieses rein geistlichen A-Cappella-Konzertprogramms des Chorwerk Ruhr. Max Reger, der von sich selbst sagte, es sei „katholisch bis in die Fingerspitzen“, wurde durch das protestantische Leipzig geprägt, wo er von 1907…

Erfahren Sie mehr »

ABGESAGT: Bruckner und Reger – Chorwerk Ruhr (Tübingen)

5. März, 20:00
Stiftskirche Tübingen, Holzmarkt 1
Tübingen, Baden-Württemberg 72070 Deutschland
Google Karte anzeigen

Veranstaltung im Rahmen der Tübinger Motette Anton Bruckner (1824-1896) Os iusti Christus factus est Locus iste Ave Maria Max Reger (1873-1916) Geistliche Gesänge op. 110 Chorwerk Ruhr Florian Helgath, Leitung Mit Anton Bruckner und Max Reger rücken zwei Spätromantiker ganz unterschiedlichen Typs in den Blick dieses rein geistlichen A-Cappella-Konzertprogramms des Chorwerk Ruhr. Max Reger, der von sich selbst sagte, es sei „katholisch bis in die Fingerspitzen“, wurde durch das protestantische Leipzig geprägt, wo er von 1907 bis 1911 Komposition lehrte.…

Erfahren Sie mehr »

ABGESAGT: Bruckner und Reger – Chorwerk Ruhr (Bochum)

6. März, 17:00
Christuskirche Bochum, Platz des europäischen Versprechens
Bochum, NRW 44787
Google Karte anzeigen

Anton Bruckner (1824-1896) Os iusti Christus factus est Locus iste Ave Maria Max Reger (1873-1916) Geistliche Gesänge op. 110 Chorwerk Ruhr Florian Helgath, Leitung Mit Anton Bruckner und Max Reger rücken zwei Spätromantiker ganz unterschiedlichen Typs in den Blick dieses rein geistlichen A-Cappella-Konzertprogramms des Chorwerk Ruhr. Max Reger, der von sich selbst sagte, es sei „katholisch bis in die Fingerspitzen“, wurde durch das protestantische Leipzig geprägt, wo er von 1907 bis 1911 Komposition lehrte. Die Freundschaft mit dem Thomas-Kantor Karl…

Erfahren Sie mehr »

ABGESAGT: Bruckner und Reger – Chorwerk Ruhr (Darmstadt)

10. März, 20:00
Stadtkirche Darmstadt, An der Stadtkirche 1
Darmstadt, NRW 64283 Deutschland
Google Karte anzeigen

Anton Bruckner (1824-1896) Os iusti Christus factus est Locus iste Ave Maria Max Reger (1873-1916) Geistliche Gesänge op. 110 Chorwerk Ruhr Florian Helgath, Leitung Mit Anton Bruckner und Max Reger rücken zwei Spätromantiker ganz unterschiedlichen Typs in den Blick dieses rein geistlichen A-Cappella-Konzertprogramms des Chorwerk Ruhr. Max Reger, der von sich selbst sagte, es sei „katholisch bis in die Fingerspitzen“, wurde durch das protestantische Leipzig geprägt, wo er von 1907 bis 1911 Komposition lehrte. Die Freundschaft mit dem Thomas-Kantor Karl…

Erfahren Sie mehr »

ABGESAGT: Bruckner und Reger – Chorwerk Ruhr (Wuppertal)

11. März, 19:30
Immanuelskirche Wuppertal, Sternstraße 73
Wuppertal-Oberbarmen, 42275
Google Karte anzeigen

Anton Bruckner (1824-1896) Os iusti Christus factus est Locus iste Ave Maria Max Reger (1873-1916) Geistliche Gesänge op. 110 Chorwerk Ruhr Florian Helgath, Leitung Mit Anton Bruckner und Max Reger rücken zwei Spätromantiker ganz unterschiedlichen Typs in den Blick dieses rein geistlichen A-Cappella-Konzertprogramms des Chorwerk Ruhr. Max Reger, der von sich selbst sagte, es sei „katholisch bis in die Fingerspitzen“, wurde durch das protestantische Leipzig geprägt, wo er von 1907 bis 1911 Komposition lehrte. Die Freundschaft mit dem Thomas-Kantor Karl…

Erfahren Sie mehr »

ABGESAGT: Bruckner und Reger – Chorwerk Ruhr (Duisburg)

12. März, 18:00
Salvatorkirche Duisburg, Burgplatz 19
Duisburg, NRW 47051
Google Karte anzeigen

Anton Bruckner (1824-1896) Os iusti Christus factus est Locus iste Ave Maria Max Reger (1873-1916) Geistliche Gesänge op. 110 Chorwerk Ruhr Florian Helgath, Leitung Mit Anton Bruckner und Max Reger rücken zwei Spätromantiker ganz unterschiedlichen Typs in den Blick dieses rein geistlichen A-Cappella-Konzertprogramms des Chorwerk Ruhr. Max Reger, der von sich selbst sagte, es sei „katholisch bis in die Fingerspitzen“, wurde durch das protestantische Leipzig geprägt, wo er von 1907 bis 1911 Komposition lehrte. Die Freundschaft mit dem Thomas-Kantor Karl…

Erfahren Sie mehr »

ABGESAGT: Bruckner und Reger – Chorwerk Ruhr (Essen)

13. März, 18:00
Kreuzeskirche Essen, Weberstr. 12
Essen, NRW 45127 Deutschland
Google Karte anzeigen

Anton Bruckner (1824-1896) Os iusti Christus factus est Locus iste Ave Maria Max Reger (1873-1916) Geistliche Gesänge op. 110 Chorwerk Ruhr Florian Helgath, Leitung Mit Anton Bruckner und Max Reger rücken zwei Spätromantiker ganz unterschiedlichen Typs in den Blick dieses rein geistlichen A-Cappella-Konzertprogramms des Chorwerk Ruhr. Max Reger, der von sich selbst sagte, es sei „katholisch bis in die Fingerspitzen“, wurde durch das protestantische Leipzig geprägt, wo er von 1907 bis 1911 Komposition lehrte. Die Freundschaft mit dem Thomas-Kantor Karl…

Erfahren Sie mehr »

Bruckner und Reger – Chorwerk Ruhr (Weiden in der Oberpfalz)

18. März, 20:00
Max-Reger-Halle, Dr.-Pfleger-Straße 17
Weiden in der Oberpfalz, Bayern 92637 Deutschland
Google Karte anzeigen

Anton Bruckner (1824-1896) Os iusti Christus factus est Locus iste Ave Maria Max Reger (1873-1916) Geistliche Gesänge op. 110 Chorwerk Ruhr Florian Helgath, Leitung Mit Anton Bruckner und Max Reger rücken zwei Spätromantiker ganz unterschiedlichen Typs in den Blick dieses rein geistlichen A-Cappella-Konzertprogramms des Chorwerk Ruhr. Max Reger, der von sich selbst sagte, es sei „katholisch bis in die Fingerspitzen“, wurde durch das protestantische Leipzig geprägt, wo er von 1907 bis 1911 Komposition lehrte. Die Freundschaft mit dem Thomas-Kantor Karl…

Erfahren Sie mehr »

Musik für das Ende – Seicento vocale (Hiltrup)

25. März, 19:30
St. Clemens Hiltrup, Hohe Geest 1
Hiltrup, NRW 48165 Deutschland
Google Karte anzeigen

Carlo Gesualdo (1566–1613): Responsorien Claude Vivier (1948–1983): Jesus erbarme dich Claude Vivier: Musik für das Ende In der Passionszeit 2022 widmet sich das Vokalensemble Seicento vocale Werken der zwei Komponistenpersönlichkeiten Carlo Gesualdo (1566–1613) und Claude Vivier (1948–1983). Beide vereint eine außergewöhnliche Originalität und unverwechselbare Ausdruckskraft in ihrer von verblüffender emotionaler Dichte und mutigen Innovationen geprägten Musik. Aus Gesualdos Responsoria et alia ad Officium Hebdomadae Sanctae spectantia (1611) erklingen vier Responsorien und der 50. Psalm (Miserere). Durch die Herauslösung aus dem…

Erfahren Sie mehr »

Musik für das Ende – Seicento vocale (Ochtrup)

26. März, 19:00
St. Lamberti Ochtrup, Kirchplatz 4
Ochtrup, NRW 48607 Deutschland
Google Karte anzeigen

Carlo Gesualdo (1566–1613): Responsorien Claude Vivier (1948–1983): Jesus erbarme dich Claude Vivier: Musik für das Ende In der Passionszeit 2022 widmet sich das Vokalensemble Seicento vocale Werken der zwei Komponistenpersönlichkeiten Carlo Gesualdo (1566–1613) und Claude Vivier (1948–1983). Beide vereint eine außergewöhnliche Originalität und unverwechselbare Ausdruckskraft in ihrer von verblüffender emotionaler Dichte und mutigen Innovationen geprägten Musik. Aus Gesualdos Responsoria et alia ad Officium Hebdomadae Sanctae spectantia (1611) erklingen vier Responsorien und der 50. Psalm (Miserere). Durch die Herauslösung aus dem…

Erfahren Sie mehr »

Musik für das Ende – Seicento vocale (Coesfeld)

27. März, 17:00
St. Jakobi Coesfeld, Kellerstr. 1
Coesfeld, NRW 48653 Deutschland
Google Karte anzeigen

Carlo Gesualdo (1566–1613): Responsorien Claude Vivier (1948–1983): Jesus erbarme dich Claude Vivier: Musik für das Ende In der Passionszeit 2022 widmet sich das Vokalensemble Seicento vocale Werken der zwei Komponistenpersönlichkeiten Carlo Gesualdo (1566–1613) und Claude Vivier (1948–1983). Beide vereint eine außergewöhnliche Originalität und unverwechselbare Ausdruckskraft in ihrer von verblüffender emotionaler Dichte und mutigen Innovationen geprägten Musik. Aus Gesualdos Responsoria et alia ad Officium Hebdomadae Sanctae spectantia (1611) erklingen vier Responsorien und der 50. Psalm (Miserere). Durch die Herauslösung aus dem…

Erfahren Sie mehr »

April 2022

Händel: Brockes-Passion (Wetzlar)

10. April, 17:00
Dom zu Wetzlar, Domplatz
Wetzlar, Hessen 35578 Deutschland
Google Karte anzeigen

G.F. Händel (1685-1759) Brockes-Passion (Der für die Sünde der Welt gemarterte und sterbende Jesus), HWV 48 Solisten Main-Barockorchester Frankfurt Dietrich Bräutigam, Leitung

Erfahren Sie mehr »

Transitions – Capella de la Torre (Essen)

15. April, 17:00
Philharmonie Essen, Huyssenallee 53
Essen, NRW 45128 Deutschland
Google Karte anzeigen

Francesco Cavalli (1602–1676), Requiem Francesco Cavalli, Schüler von Claudio Monteverdi und Organist sowie Maestro di Capella an San Marco in Venedig, war ein außerordentlich erfolgreicher, international bekannter Opernkomponist. Nachdem er jahrzehntelang Aufführungen geistlicher Musik von anderen Komponisten geleitet hatte, wandte er sich gegen Ende seines Lebens selbst geistlichen Kompositionen zu. Herausragend ist seine achtstimmige Missa pro Defunctis aus dem Jahr 1675. Cavalli bestimmte sie testamentarisch zusammen mit einer Fülle von zeremoniellen Details zur Aufführung bei seinen eigenen Begräbnisfeierlichkeiten. Das „Cavalli-Requiem“…

Erfahren Sie mehr »

Juni 2022

Zerstörung und Wiederaufbau – Seicento vocale (Corvey)

19. Juni, 17:00
Kreuzgang Kloster Corvey, Corvey
Höxter, NRW 37671 Deutschland
Google Karte anzeigen

Marimba im Zwiegespräch mit Vokalensemble „Seicento vocale“ Die europäische Erfolgsgeschichte des Klosters endete zunächst mit der weitgehenden Zerstörung von Kirche und Kloster im 30-jährigen Krieg um 1622 und wurde dann fortgesetzt mit Wiederaufbau und Weiterbetrieb von Kirche und Kloster um 1722. Aus dieser Zeitspanne erklingt Musik im zweiten Konzert im Kreuzgang des Klosters mit dem Vokalensemble „Seicento Vocale“, das sich in den vergangenen Jahren einen exzellenten Ruf in der Szene der Musik des 17. und 18. Jahrhunderts erworben hat. Dieses…

Erfahren Sie mehr »

„Gegen den Krieg“ – Banda vocale (Detmold)

24. Juni, 16:00
Erlöserkirche am Markt, Marktplatz
Detmold, NRW 32756 Deutschland
Google Karte anzeigen

Werke von Eisler, Pärt, Schönberg u.a. Banda vocale Leitung: Heide Müller, Patrick Cellnik

Erfahren Sie mehr »

Juli 2022

The Sound of Silence – ChorWerk Ruhr (Löhne)

1. Juli, 18:00
Christuskirche Obernbeck, Kirchstr. 16
Löhne, NRW 32584 Deutschland
Google Karte anzeigen

Eine Veranstaltung der Reihe "Wege durch das Land" Carlo Gesualdo (1566-1613), Io Tacerò Marc Schmolling (*1972), Darkness, My Old Friend Carlo Gesualdo, Felicissimo sonno Marc Schmolling, Little Gardens (Text: Inka Machulková) Claudio Monteverdi (1567–1643), Ecco mormolar l’onde Marc Schmolling, Haiku Claudio Monteverdi, Sestina „Lagrime d’amante al sepolcro dell’amata“ Marc Schmolling, The Sound of Silence Luca Marenzio (1553-1599), O tu che fra le selve occulta vivi Marc Schmolling, Ticho Claudio Monteverdi, Cruda Amarilli Marc Schmolling, Schweigen (Text: Georg Trakl) MARC SCHMOLLING…

Erfahren Sie mehr »

The Messiah – DIADEMUS vocalisten (Kempten i.A.)

24. Juli, 17:00
St.-Mang-Kirche, St.-Mang-Platz 4
Kempten im Allgäu, Bayern 87435 Deutschland
Google Karte anzeigen

The Messiah Best of Baroque Oratorium Bach, Händel, Telemann u.a. Künstler: Catalina Bertucci, Sopran Marina Szudra, Sopran Ella Smith, Sopran Julia Spies, Alt Jennifer Gleinig, Alt Tobias Hunger, Tenor Michel Gattwinkel, Tenor Dominik Wörner, Bass Tobias Berndt, Bass DIADEMUS vocalisten Händelfestspielorchester Halle Benno Schachtner, Leitung The Messiah 
Unternehmen wir einen Blick mitten ins späte 
18. Jahrhundert. Schon damals herrschte ein munterer Tauschhandel mit beliebten Gassenhauern. Auch die großen Komponisten be
dienten sich gerne an gängigen Melodien. Viele 
der uns überlieferten Werke…

Erfahren Sie mehr »

Schütz Exequien – ChorWerk Ruhr (Bingen)

30. Juli, 19:30
Basilka St. Martin Bingen, Basilikastr. 2
Bingen am Rhein, Rheinland-Pfalz 55411 Deutschland
Google Karte anzeigen

Konzert im Rahmen des RheinVokal Festivals am Mittelrhein Heinrich Schütz (1585-1672), Musikalische Exequien SWV 279 – 281 Nikolaus Brass (*1949), Earth Diver VOICES (2016) Heinrich Schütz, An den Wassern zu Babel SWV 37 Martin Wistinghausen (*1979), aus Bedrängte Zeit, vergeh! (2022) Drei Stücke für Chor, Theorbe, Violone und Orgel 1. Des KRIEGes Buchstaben 2. Der Schluss des 1648sten Jahres Heinrich Schütz, Verleih uns Frieden genädiglich SWV 372 Martin Wistinghausen, aus Bedrängte Zeit, vergeh! (2022) Drei Stücke für Chor, Theorbe, Violone…

Erfahren Sie mehr »

August 2022

Große Messe – Collegium vocale Gent (Salzburg)

9. August, 20:00
St. Peter, St.-Peter-Bezirk 1
Salzburg, Salzburg 5020 Österreich
Google Karte anzeigen

Felix Mendelssohn Choral “Mitten wir im Leben sind” for eight-part choir op. 23 No 3 Wolfgang Amadeus Mozart Missa in c K.427 “Grosse Messe” Mari Eriksmoen soprano Eva Zaïcik mezzo-soprano David Fischer tenor Mikhail Timoshenko bass Collegium Vocale Gent choir Camerata Salzburg orchestra Philippe Herreweghe conductor In 1782 Wolfgang Amadeus Mozart married Constanze Weber without first obtaining the approval of his father Leopold. At that time he had been living in Vienna for some time as a composer and keyboard…

Erfahren Sie mehr »

Große Messe – Collegium vocale Gent (Salzburg)

10. August, 20:00
St. Peter, St.-Peter-Bezirk 1
Salzburg, Salzburg 5020 Österreich
Google Karte anzeigen

Felix Mendelssohn Choral “Mitten wir im Leben sind” for eight-part choir op. 23 No 3 Wolfgang Amadeus Mozart Missa in c K.427 “Grosse Messe” Mari Eriksmoen soprano Eva Zaïcik mezzo-soprano David Fischer tenor Mikhail Timoshenko bass Collegium Vocale Gent choir Camerata Salzburg orchestra Philippe Herreweghe conductor In 1782 Wolfgang Amadeus Mozart married Constanze Weber without first obtaining the approval of his father Leopold. At that time he had been living in Vienna for some time as a composer and keyboard…

Erfahren Sie mehr »

Angst-Seufftzer und Jubelgeschrey – Seicento vocale (Sprockhövel)

21. August, 20:00
Ev. Kirche Haßlinghausen, Gevelsbergerstr. 1
Haßlinghausen, NRW 45549 Deutschland
Google Karte anzeigen

Abschlusskonzert des "VokalmusikFest" Sprockhövel mit deutscher und italienischer Vokalmusik des 17. Jahrhunderts Seicento vocale zeigt die Lebenswelt der Menschen des 17. Jahrhunderts, denen die Kriege und Seuchen dieser Zeit die Vergänglichkeit alles Irdischen unmittelbar vor Augen geführt haben. Die daraus entstandene tiefe Frömmigkeit, die Blüte der protestantischen Kirchenmusik, aber auch die große Lebenslust und die Ausgelassenheit, überall dort, wo Krieg und Verwüstung überwunden waren, spiegeln sich in der Musik dieses Programms wider. Mehr dazu beim neuen Vokalmusikfest in Sprockhövel! Claudio…

Erfahren Sie mehr »

Die Schöpfung – Collegium vocale Gent (Amsterdam)

25. August, 19:30
Concertgebouw Amsterdam, Concertgebouwplein 10
Amsterdam, 1071 Niederlande
Google Karte anzeigen

Joseph Haydn , Die Schöpfung Hob.XXI:2 Robin Johansen soprano Werner Güra tenor Florian Boesch bass Collegium Vocale Gent choir Koninklijk Concertgebouworkest orchestra Philippe Herreweghe conductor Joseph Haydn had never been completely aware of just what an astonishing effect vernacular oratorios could have on audiences. After seeing several performances of Handel’s Messiah in London, he changed his mind completely, apparently having been deeply moved. Awestruck, he started to write his first oratorio, already past the age of sixty. Haydn pulled out…

Erfahren Sie mehr »

Die Schöpfung – Collegium vocale Gent (Luzern)

29. August, 19:30
Kultur- und Kongresszentrum, Europaplatz 1
Luzern, 6005 Schweiz
Google Karte anzeigen

Joseph Haydn , Die Schöpfung Hob.XXI:2 Robin Johansen soprano Werner Güra tenor Florian Boesch bass Collegium Vocale Gent choir Koninklijk Concertgebouworkest orchestra Philippe Herreweghe conductor Joseph Haydn had never been completely aware of just what an astonishing effect vernacular oratorios could have on audiences. After seeing several performances of Handel’s Messiah in London, he changed his mind completely, apparently having been deeply moved. Awestruck, he started to write his first oratorio, already past the age of sixty. Haydn pulled out…

Erfahren Sie mehr »

Die Schöpfung – Collegium vocale Gent (Köln)

30. August, 20:00
Kölner Philharmonie, Bischofsgartenstraße 1
Köln, 50667 Deutschland
Google Karte anzeigen

Joseph Haydn , Die Schöpfung Hob.XXI:2 Robin Johansen soprano Werner Güra tenor Florian Boesch bass Collegium Vocale Gent choir Koninklijk Concertgebouworkest orchestra Philippe Herreweghe conductor Joseph Haydn had never been completely aware of just what an astonishing effect vernacular oratorios could have on audiences. After seeing several performances of Handel’s Messiah in London, he changed his mind completely, apparently having been deeply moved. Awestruck, he started to write his first oratorio, already past the age of sixty. Haydn pulled out…

Erfahren Sie mehr »

September 2022

Wendepunkte – Festivaleröffnung IMAD (Paderborn)

9. September, 18:00
Kaiserpfalz Paderborn, Am Ikenberg 1
Paderborn, 3098 Deutschland
Google Karte anzeigen

Wendepunkte – Festivaleröffnung Prof. Dr. Meinrad Walter, Festvortrag (Freiburg) Domkapellmeister Thomas Berning, (Eröffnungsrede) Julia Spies, Mezzospopran Markus Gotthardt, Klavier Die Premiere der Internationalen Musiktage am Dom – IMAD wird mit einem musikalischen Festakt in der historischen Kaiserpfalz, einem der schönsten Konzerträume der Stadt, eröffnet. www.imad-festival.de

Erfahren Sie mehr »

Fiat Iustitia – Seicento vocale (Paderborn)

11. September, 19:30
Kaiserpfalz Paderborn, Am Ikenberg 1
Paderborn, 3098 Deutschland
Google Karte anzeigen

"Fiat iustitia" mit sechs- bis zwölfstimmigen Werken von Giacomo Carissimi. Konzert im Rahmen des IMAD Festivals (Internationale Musiktage am Dom Paderborn) Programm „Fiat iustitia“ Giacomo Carissimi (1605-1674) Psalm 112, Beatus vir Historia di Jephte Missa a Duodecis Vocibus cui titulus L’Homme armé Seicento vocale Leitung: Alexander Toepper, Jan Croonenbroeck

Erfahren Sie mehr »

Fiat Iustitia – Seicento vocale (Darmstadt)

15. September, 20:00
Orangerie Darmstadt, Bessunger Str. 44
Darmstadt, Hessen 64285 Deutschland
Google Karte anzeigen

1. Kammerkonzert der Reihe "Kammerkonzerte Darmstadt" des Staatstheaters Darmstadt mit sechs- bis zwölfstimmigen Werken von Giacomo Carissimi „Fiat iustitia“ Giacomo Carissimi (1605-1674) Psalm 112, Beatus vir Historia di Jephte Missa a Duodecis Vocibus cui titulus L’Homme armé Seicento vocale Leitung: Alexander Toepper, Jan Croonenbroeck

Erfahren Sie mehr »

Fiat Iustitia – Seicento vocale (Stuttgart)

16. September, 19:00
Stiftskirche Stuttgart, Stiftstraße 12
Stuttgart, 70173 Deutschland
Google Karte anzeigen

Veranstaltung im Rahmen der "Stunde der Kirchenmusik" der Stiftsmusik Stuttgart „Fiat iustitia“ Giacomo Carissimi (1605-1674) Psalm 112, Beatus vir Historia di Jephte Missa a Duodecis Vocibus cui titulus L’Homme armé Seicento vocale Leitung: Alexander Toepper, Jan Croonenbroeck

Erfahren Sie mehr »

Fiat Iustitia – Seicento vocale (Tübingen)

17. September, 20:00
Stiftskirche Tübingen, Holzmarkt 1
Tübingen, Baden-Württemberg 72070 Deutschland
Google Karte anzeigen

Konzert im Rahmen der "Tübinger Motette" „Fiat iustitia“ Giacomo Carissimi (1605-1674) Psalm 112, Beatus vir Historia di Jephte Missa a Duodecis Vocibus cui titulus L’Homme armé Seicento vocale Leitung: Alexander Toepper, Jan Croonenbroeck

Erfahren Sie mehr »

Chorbuch – ChorWerk Ruhr (Amsterdam)

30. September, 20:15
Muziekgebouw aan ‚t IJ, Piet Heinkade 1
Amsterdam, 1019 Niederlande
Google Karte anzeigen

Johann Sebastian Bach (1685-1750) Singet dem Herrn ein neues Lied BWV 225 Der Geist hilft unsrer Schwachheit auf BWV 226 Komm, Jesu, komm BWV 229 Mauricio Kagel (1931-2008) Chorbuch (Auszüge) für Vokalensemble und Tasteninstrumente Das Chorbuch für Vokalensemble und Tasteninstrumente des argentinisch-deutschen Komponisten Mauricio Kagel (1931/Buenos Aires – 2008/Köln) ist ein sehr ungewöhnliches Werk. Ungewöhnlich, weil der Komponist darin eine Sammlung aus 53 Chorälen in alphabetischer Reihenfolge zusammenstellt, dem aufführenden Chor aber die Entscheidung frei überlässt, welche der Choräle in…

Erfahren Sie mehr »

Oktober 2022

Chorbuch – ChorWerk Ruhr (Kempen)

1. Oktober, 20:00
Paterskirche Kempen, Burgstr. 19
Kempen, NRW 47906 Deutschland
Google Karte anzeigen

Johann Sebastian Bach (1685-1750) Singet dem Herrn ein neues Lied BWV 225 Der Geist hilft unsrer Schwachheit auf BWV 226 Komm, Jesu, komm BWV 229 Mauricio Kagel (1931-2008) Chorbuch (Auszüge) für Vokalensemble und Tasteninstrumente Das Chorbuch für Vokalensemble und Tasteninstrumente des argentinisch-deutschen Komponisten Mauricio Kagel (1931/Buenos Aires – 2008/Köln) ist ein sehr ungewöhnliches Werk. Ungewöhnlich, weil der Komponist darin eine Sammlung aus 53 Chorälen in alphabetischer Reihenfolge zusammenstellt, dem aufführenden Chor aber die Entscheidung frei überlässt, welche der Choräle in…

Erfahren Sie mehr »

Es steht ein Lind‘ – Duo Amaris (Ludwigshafen)

7. Oktober, 20:00
Stadtbibliothek Ludwigshafen, Bismarckstr. 44-48
Ludwigshafen, Rheinland-Pfalz 67059 Deutschland
Google Karte anzeigen
8Euro

„Es steht ein Lind‘…“ – Volkslieder für Mezzosopran und Gitarre Duo Amaris Julia Spies, Mezzosopran Jesse Flowers, Gitarre Volkslieder verbinden uns mit den Generationen, die vor uns gekommen sind. Sie geben uns einen Einblick in die emotionale, soziale und politische Welt von Menschengemeinschaften, auf intuitive und bewegende Weise. Mit jeder Überlieferung an die nächste Generation wird etwas verändert. Wir erfahren auch mehr über unsere heutige Zeit erfahren, wenn wir uns fragen: Was haben wir mit den Volksliedern unserer Vorfahren gemacht?…

Erfahren Sie mehr »

Specchio – Collegium vocale Gent (Amsterdam)

13. Oktober, 20:15
Muziekgebouw aan ‚t IJ, Piet Heinkade 1
Amsterdam, 1019 Niederlande
Google Karte anzeigen

Gérard Grisey Talea Orlando di Lasso Prophetiae Sibyllarum Johannes Schöllhorn Specchio (world première) Collegium Vocale Gent Het Collectief James Wood What can we hope for? What can we believe? Old and new mirror each other in a multicoloured way in this meditative project by Het Collectief and Collegium Vocale Gent. The brand new music of Johannes Schöllhorn’s Specchio (Mirror) is juxtaposed with consoling Renaissance motets by Orlando di Lasso. Schöllhorn likes to set himself up as a prism through which…

Erfahren Sie mehr »

Specchio – Collegium vocale Gent (Antwerpen)

14. Oktober, 20:00
AMUZ, Antwerpen, Kammenstraat 81
Antwerpen, 2000 Belgien
Google Karte anzeigen

Gérard Grisey Talea Orlando di Lasso Prophetiae Sibyllarum Johannes Schöllhorn Specchio (world première) Collegium Vocale Gent Het Collectief James Wood What can we hope for? What can we believe? Old and new mirror each other in a multicoloured way in this meditative project by Het Collectief and Collegium Vocale Gent. The brand new music of Johannes Schöllhorn’s Specchio (Mirror) is juxtaposed with consoling Renaissance motets by Orlando di Lasso. Schöllhorn likes to set himself up as a prism through which…

Erfahren Sie mehr »

Specchio – Collegium vocale Gent (Porto)

15. Oktober, 21:30
Lapa Church, Largo da Lapa 1
Porto, 4050-069 Portugal
Google Karte anzeigen

Gérard Grisey Talea Orlando di Lasso Prophetiae Sibyllarum Johannes Schöllhorn Specchio (world première) Collegium Vocale Gent Het Collectief James Wood What can we hope for? What can we believe? Old and new mirror each other in a multicoloured way in this meditative project by Het Collectief and Collegium Vocale Gent. The brand new music of Johannes Schöllhorn’s Specchio (Mirror) is juxtaposed with consoling Renaissance motets by Orlando di Lasso. Schöllhorn likes to set himself up as a prism through which…

Erfahren Sie mehr »

Specchio – Collegium vocale Gent (Hall in Tirol)

17. Oktober, 20:00
Salzlager, Saline 18
Hall in Tirol, Tirol 6060 Österreich
Google Karte anzeigen

Gérard Grisey Talea Orlando di Lasso Prophetiae Sibyllarum Johannes Schöllhorn Specchio (world première) Collegium Vocale Gent Het Collectief James Wood What can we hope for? What can we believe? Old and new mirror each other in a multicoloured way in this meditative project by Het Collectief and Collegium Vocale Gent. The brand new music of Johannes Schöllhorn’s Specchio (Mirror) is juxtaposed with consoling Renaissance motets by Orlando di Lasso. Schöllhorn likes to set himself up as a prism through which…

Erfahren Sie mehr »

Die Schöpfung – Seicento vocale (Warendorf)

23. Oktober, 18:00
St. Marien Warendorf, Marienkirchplatz
Warendorf, NRW 48231 Deutschland
Google Karte anzeigen

Joseph Haydn, "Die Schöpfung" Haydns Werk schildert in berührend naiver Weise mit himmlischer Musik die biblische Sicht auf die große, bis heute ungeklärte Frage nach der Entstehung der Welt, noch völlig unberührt von den Erkenntnissen heutiger Astrophysik. Ihre Erschaffung in sechs Tagen nach dem Text im Buch Genesis des Alten Testaments bildet die Grundlage für Haydns Oratorium. „Ich war auch nie so fromm, als während der Zeit, da ich an der Schöpfung arbeitete“, so zitieren Biografen den Komponisten. Die drei…

Erfahren Sie mehr »

Klang der Stille – ChorWerk Ruhr (Kleve)

26. Oktober, 20:00
Stadthalle Kleve, Lohstätte 7
Kleve, NRW 47533 Deutschland
Google Karte anzeigen

Carlo Gesualdo (1566-1613), Io Tacerò Marc Schmolling (*1972), Darkness, My Old Friend Carlo Gesualdo, Felicissimo sonno Marc Schmolling, Little Gardens (Text: Inka Machulková) Claudio Monteverdi (1567–1643), Ecco mormolar l’onde Marc Schmolling, Haiku Claudio Monteverdi, Sestina „Lagrime d’amante al sepolcro dell’amata“ Marc Schmolling, The Sound of Silence Luca Marenzio (1553-1599), O tu che fra le selve occulta vivi Marc Schmolling, Ticho Claudio Monteverdi, Cruda Amarilli Marc Schmolling, Schweigen (Text: Georg Trakl) MARC SCHMOLLING ENSEMBLE Trompete: TOM ARTHURS Saxophon: CHRISTIAN WEIDNER Violine:…

Erfahren Sie mehr »

Die Schöpfung – Seicento vocale (Münster)

29. Oktober, 19:00
St. Petri Münster, Jesuitengang
Münster, NRW 48143 Deutschland
Google Karte anzeigen

Joseph Haydn, "Die Schöpfung" Haydns Werk schildert in berührend naiver Weise mit himmlischer Musik die biblische Sicht auf die große, bis heute ungeklärte Frage nach der Entstehung der Welt, noch völlig unberührt von den Erkenntnissen heutiger Astrophysik. Ihre Erschaffung in sechs Tagen nach dem Text im Buch Genesis des Alten Testaments bildet die Grundlage für Haydns Oratorium. „Ich war auch nie so fromm, als während der Zeit, da ich an der Schöpfung arbeitete“, so zitieren Biografen den Komponisten. Die drei…

Erfahren Sie mehr »

Die Schöpfung – Seicento vocale (Rheine)

30. Oktober, 18:00
St. Dionysius Rheine, An der Stadtkirche 12
Rheine, NRW 48431 Deutschland
Google Karte anzeigen

Joseph Haydn, "Die Schöpfung" Haydns Werk schildert in berührend naiver Weise mit himmlischer Musik die biblische Sicht auf die große, bis heute ungeklärte Frage nach der Entstehung der Welt, noch völlig unberührt von den Erkenntnissen heutiger Astrophysik. Ihre Erschaffung in sechs Tagen nach dem Text im Buch Genesis des Alten Testaments bildet die Grundlage für Haydns Oratorium. „Ich war auch nie so fromm, als während der Zeit, da ich an der Schöpfung arbeitete“, so zitieren Biografen den Komponisten. Die drei…

Erfahren Sie mehr »

November 2022

Ein Deutsches Requiem – Collegium vocale Gent (Gent)

11. November, 20:00
Musiekcentrum De Bijloke, Jozef Kluyskensstraat 2
Gent, 9000 Belgien
Google Karte anzeigen

Johannes Brahms Ein deutsches Requiem op.45 Chen Reiss sopraan Thomas Tatzl bariton Collegium Vocale Gent koor Antwerp Symphony Orchestra orkest Elim Chan dirigent Opinions about Johannes Brahms’ ‘Ein deutsches Requiem’ were unanimously positive, even at the first performances. The Viennese music critic Hanslick went a step further and wrote ‘Since Bach’s B Minor Mass and Beethoven’s Missa Solemnis, nothing has been written of this kind that can come close to Brahms’ “deutsches Requiem” ’What connects these masterpieces besides their evident…

Erfahren Sie mehr »

Ein Deutsches Requiem – Collegium vocale Gent (Antwerpen)

12. November, 20:00
Koningin Elizabethsaal, Koningin Astridplein 26
Antwerpen, 2018 Belgien
Google Karte anzeigen

Johannes Brahms Ein deutsches Requiem op.45 Chen Reiss sopraan Thomas Tatzl bariton Collegium Vocale Gent koor Antwerp Symphony Orchestra orkest Elim Chan dirigent Opinions about Johannes Brahms’ ‘Ein deutsches Requiem’ were unanimously positive, even at the first performances. The Viennese music critic Hanslick went a step further and wrote ‘Since Bach’s B Minor Mass and Beethoven’s Missa Solemnis, nothing has been written of this kind that can come close to Brahms’ “deutsches Requiem” ’What connects these masterpieces besides their evident…

Erfahren Sie mehr »

Tröstungen – Oratorienkonzert (Dormagen)

19. November, 19:30
Christuskirche Dormagen, Ostpreußenallee 5
Dormagen, NRW 41539 Deutschland
Google Karte anzeigen
10Euro

Im Zentrum dieses Konzertes steht das 2014 im Pariser Invalidendom uraufgeführte „Requiem“ desfranzösischen Komponisten Pascal Descamps. Seine Tätigkeit als Sänger inspiriert ihn zu einer Musik voll großer Emotionen und tiefer Ausdruckskraft. Dem Requiem zur Seite gestellt werden Werke vonSamuel Barber, Volker Wangenheim und Erkki-Svenn Tüür. Anne-Aurore Cochet (Sopran) Julia Spies (Alt) Raphael Pauß (Tenor) Andreas E. Post (Bariton) Dormagener Kantorei; EOS-Chamber Orchestra Köln Georg Wendt, Leitung

Erfahren Sie mehr »

Dezember 2022

Weihnachtsoratorium (Bochum)

4. Dezember, 16:00
St. Franziskus Bochum-Riemke, Hernerstr. 356
Bochum, NRW 44807 Deutschland
Google Karte anzeigen
10euro – 20euro

J. S. Bach (1685-1750), Weihnachtsoratorium Kantaten I, II, III und VI   Elisabeth Esch, Sopran Julia Spies, Alt George Drake, Tenor Yannick Spanier, Bass   Projektchor Bochum-Nord Musica Antiqua Markiensis Prof. Christopher Brauckmann, Leitung   weitere Infos auf: www.propsteimusik-bochum.de Reservierungen bitte formlos an karten@propsteimusik-bochum.de

Erfahren Sie mehr »

Missa Solemnis – Collegium vocale Gent (Poitiers)

8. Dezember, 20:30
TAP Poitiers, 1 Bd de Verdun
Poitiers, 86000 Frankreich
Google Karte anzeigen

Ludwig van Beethoven Missa solemnis op.123 Eleanor Lyons soprano Eva Zaïcik mezzo Ilker Arcayürik tenor Thomas E.bauer bass Collegium Vocale Gent choir Orchestre des Champs-Elysées orchestra Philippe Herreweghe conductor   Beethoven’s Missa Solemnis was regarded by the composer himself as his best work. It shows him at the height of his creative powers, although it never achieved the popularity of his symphonies. Instead of developing musical material in the classical way, Beethoven harked back to Renaissance polyphonic techniques along the…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren