The Sound of Silence – ChorWerk Ruhr (Löhne)

Eine Veranstaltung der Reihe „Wege durch das Land“ Carlo Gesualdo (1566-1613), Io Tacerò Marc Schmolling (*1972), Darkness, My Old Friend Carlo Gesualdo, Felicissimo sonno Marc Schmolling, Little Gardens (Text: Inka Machulková) Claudio Monteverdi (1567–1643), Ecco mormolar l’onde Marc Schmolling, Haiku Claudio Monteverdi, Sestina „Lagrime d’amante al sepolcro dell’amata“ Marc Schmolling, The Sound of Silence Luca … Read More

Musik für das Ende – Seicento vocale (arte concert stream/moers festival)

Seicento vocale & Richard Scott beim 50. moers festival zu Gast! Das 17. Jahrhundert (seicento bedeutet 600, meint aber die Zeit ab 1600) brachte eine Fülle von neuartigen, kühnen Klängen hervor, die mit den bis dahin gültigen Regeln der Harmonik und des Tonsatzes bewußt brachen. In der Vokalmusik, z.B. bei Gesualdo, war dies sogar leichter … Read More

Carpe noctem – Kölner Vokalsolisten (Leverkusen)

Carpe Noctem ─ Klangfarben aus dem Dunkel Werke von Carlo Gesualdo, Johannes Brahms, Max Reger, Francis Poulenc, Stefan Heucke u.a. Die Kölner Vokalsolisten erkunden in ihrem Konzert „Carpe Noctem“ die Nacht. Sie gehen durch die Epochen dem Dunkel auf den Grund. Ob mit Gesualdos klanglichen Spiralnebeln, mit Brahms-scher Wärme oder Max Regers geistlichen Mondbeschwörungen („Nachtlied“, … Read More

Carpe noctem – Kölner Vokalsolisten (Köln)

Carpe Noctem ─ Klangfarben aus dem Dunkel Werke von Carlo Gesualdo, Johannes Brahms, Max Reger, Francis Poulenc, Stefan Heucke u.a. Die Kölner Vokalsolisten erkunden in ihrem Konzert „Carpe Noctem“ die Nacht. Sie gehen durch die Epochen dem Dunkel auf den Grund. Ob mit Gesualdos klanglichen Spiralnebeln, mit Brahms-scher Wärme oder Max Regers geistlichen Mondbeschwörungen („Nachtlied“, … Read More