Lade Veranstaltungen
Finde

Verstaltungsansicht Navigation

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

August 2021

Im Zeichen des Glaubens – Collegium vocale Gent (Warszawa)

31. August, 19:00

Gabriel Fauré (1845 – 1924) Requiem c-Moll op. 48 (1900) für Sopran, Bariton, Chor und Orchester Anton Bruckner (1824 – 1896) Aequale Nr. 1 in c-Moll WAB 114 für drei Posaunen Anton Bruckner Ave Maria F-Dur WAB 6 (1861) für 7-stimmigen gemischten Chor a cappella Christius factus est d-Moll WAB 11 (1873) für 4-stimmigen Chor a cappella Os Justi F-Lydisch WAB 30 (1871) für 4-8-stimmigen gemischten Chor a cappella Locus iste C-Dur WAB 23 (1869) für 4-stimmigen gemischten Chor a…

Mehr erfahren »
September 2021

Im Zeichen des Glaubens – Collegium vocale Gent (Bonn)

1. September, 20:00
World conference Center Bonn, Platz der Vereinten Nationen 2
Bonn, NRW 53113 Deutschland
+ Google Karte

Gabriel Fauré Requiem für Sopran, Bariton, Chor und Orchester op. 48 (1885–87) Anton Bruckner Aequale Nr. 1 für drei Posaunen c-Moll WAB 114 (1847) Johannes Brahms Begräbnisgesang für gemischten Chor und Blasinstrumente op. 13 Anton Bruckner Aequale Nr. 2 für drei Posaunen c-Moll WAB 149 Igor Strawinsky »Psalmensymphonie« für gemischten Chor und Orchester (1930/48) Dorothee Mields Sopran Krešimir Stražanac Bassbariton Collegium Vocale Gent Orchestre des Champs-Elysées Philippe Herreweghe Dirigent Der belgische Dirigent Philippe Herreweghe, der »Hohepriester der Alten Musik«, interpretiert…

Mehr erfahren »

Im Zeichen des Glaubens – Collegium vocale Gent (St.-Jean de Luz)

3. September, 19:00

Gabriel Fauré (1845 – 1924) Requiem c-Moll op. 48 (1900) für Sopran, Bariton, Chor und Orchester Anton Bruckner (1824 – 1896) Aequale Nr. 1 in c-Moll WAB 114 für drei Posaunen Anton Bruckner Ave Maria F-Dur WAB 6 (1861) für 7-stimmigen gemischten Chor a cappella Christius factus est d-Moll WAB 11 (1873) für 4-stimmigen Chor a cappella Os Justi F-Lydisch WAB 30 (1871) für 4-8-stimmigen gemischten Chor a cappella Locus iste C-Dur WAB 23 (1869) für 4-stimmigen gemischten Chor a…

Mehr erfahren »

Im Zeichen des Glaubens – Collegium vocale Gent (Berlin)

6. September, 20:00
Philharmonie Berlin, Herbert-von-Karajan-Str. 1
Berlin, Berlin 10785
+ Google Karte
15Euro - 76Euro

Gabriel Fauré (1845 – 1924) Requiem c-Moll op. 48 (1900) für Sopran, Bariton, Chor und Orchester Anton Bruckner (1824 – 1896) Aequale Nr. 1 in c-Moll WAB 114 für drei Posaunen Anton Bruckner Ave Maria F-Dur WAB 6 (1861) für 7-stimmigen gemischten Chor a cappella Christius factus est d-Moll WAB 11 (1873) für 4-stimmigen Chor a cappella Os Justi F-Lydisch WAB 30 (1871) für 4-8-stimmigen gemischten Chor a cappella Locus iste C-Dur WAB 23 (1869) für 4-stimmigen gemischten Chor a…

Mehr erfahren »

Elias – ChorWerk Ruhr (Bochum)

9. September, 20:00
Jahrhunderthalle Bochum, An der Jahrhunderthalle 1
Bochum, NRW 44793 Deutschland
+ Google Karte

Felix Mendelssohn Bartholdy Elias Oratorium op. 70 »Es soll diese Jahre weder Thau noch Regen kommen«, prophezeit Elias die Katastrophe, begleitet von dunklem Orchestergrollen. Trotzdem ist das Geheul des Volkes groß, als sich die Natur dem sündigen Leben versperrt, Hunger und Krankheiten auf Erden einziehen. Elias gelingt es zwar, die Herrschaft der Baal-Priester zu stürzen, aber nicht, die opportunistische Masse zur Umkehr zu bewegen. Der alttestamentarische Stoff stellte Mendelssohn Bartholdy vor eine Herausforderung: Wie komponiert man ein Wunder? Die Lösung…

Mehr erfahren »

Elias – ChorWerk Ruhr (Bochum)

10. September, 20:00
Jahrhunderthalle Bochum, An der Jahrhunderthalle 1
Bochum, NRW 44793 Deutschland
+ Google Karte

Felix Mendelssohn Bartholdy Elias Oratorium op. 70 »Es soll diese Jahre weder Thau noch Regen kommen«, prophezeit Elias die Katastrophe, begleitet von dunklem Orchestergrollen. Trotzdem ist das Geheul des Volkes groß, als sich die Natur dem sündigen Leben versperrt, Hunger und Krankheiten auf Erden einziehen. Elias gelingt es zwar, die Herrschaft der Baal-Priester zu stürzen, aber nicht, die opportunistische Masse zur Umkehr zu bewegen. Der alttestamentarische Stoff stellte Mendelssohn Bartholdy vor eine Herausforderung: Wie komponiert man ein Wunder? Die Lösung…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren